WestKarpaten
Willkommen in den Westkarpaten ("Muntii Apuseni" / Transsilvanien / Rumänien)!
- für alle Freunde, Bekannte, Besucher, Gäste und Freunde der Natur - die uns hier am Arieș-Fluß privat besuchen -
 Aktuell aktiver Knopf: Höhlen in den Westkarpaten  


    Höhlen in den Westkarpaten Rumäniens



   Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit erhoben.
   Korrekturen, Ergänzungen, Bilder und Grundrisse sind stets willkommen.

Höhlen bei Vadu Crisului:

Pestera Vadu Crisului: Naturdenkmal / elektrifiziert / mit Führung / L 1.000 m / Portalhöhe 1,7 m, -Breite 5 m / Grundriß
Pestera Vantului: Naturdenkmal / nur mit Genehmigung / mit L über 31 km die längste aus Rumänien, nur etwa 20 km sind erforscht / Grundriß etwa 8 km
Pestera Aven din Paraul Tare: L 50 m / Grundriß
Pestera de la Hodoaba: L 253 m / Grundriß
Pestera Caprei
Pestera Derventului I II und III
Pestera Casa Zmaului
Pestera Podireului I II
Pestera Rosie
Pestera din Baia Cocosului
Pestera Moanei: L 300 m / Grundriß
Pestera Lesiana
Pestera Fugarilor
Pestera Dealul Ceretului
Pestera Batranului: L 500m / Grundriß
Pestera de la Zece Hotare
Pestera Igrita: L 350 m / Eingang oval / Portalhöhe 1,7 m, -Breite 2 m / Grundriß
Pestera de la Galaseni: L 2.357 m / Grundriß
De la Pusta Calatea
Pestera Os
Pestera Unguru Mare: L 554 m / Grundriß
Pestera Napistileu: L 195 m / Grundriß
Pestera de la Izvor: L 230 m / Grundriß

Höhlen bei Rosia:

Pestera Muhuchii
Pestera Toplita
Pestera Rosie
Pestera Bonchii: L 2.300 m / Genehmigung / Grundriß
Pestera Vacii
Pestera Babei
Pestera Ciur Ponor
Pestera Ciur Izbuc
Pestera Toplita de Vida
Pestera de la Ponorul Runcsorului
Pestera Toaia
Pestera de la Cubles: L 350 m / Portalhöhe 1,8 m, - Breite 14 m / Grundriß
Pestera Farcz

Höhle bei Meziad:

Pestera Meziad: mit Führung / L 4.750 m / Portalhöhe 16 m, -Breite 10 m / 5 Stockwerke hoch / Grundriß

Höhlen bei´m Lesu Stausee:

Pestera cu Apa din Valea Lesului: L 800 m / Portalhöhe 4 m, -Breite 15 m / Grundriß
Pestera de la Acre

Höhlen bei Bulz:

Pestera cu Apa din Dealul Cornilor: L 300 m / Portal dreieckig, -Breite 10 m / Grundriß
Pestera cu Apa de la Bulz: L 4.500 m / Portalhöhe 4 m / Teilgrundriß

Höhlen bei Rachitele:

Pestera de la Tau: L 500 m
Pestera Varfurasul: Geologisches Reservat, wunderschönes Kristallweiß / Geschützt / nur mit Führer / L 2.800 m / Grundriß
Pestera Mare din Valea Firei

Höhlen bei Pietroasa:

Pestera de la Ferice: L 260 m / Grundriß
Pestera Fagului: L 1.510 m
Avenul din Tartaroaia (der Schacht von Tartaroaia)
Pestera Ursilor de la Chiscau (die Bärenhöhle): einmalig, wunderschöne Formationen und reichlich Skelette des vor 10.000 Jahren ausgestorbenen Höhlenbären ursus spelaeus / elektrifiziert / mit Führung / L 1.500 m
Pestera Micula
Pestera Izbuc

Höhlen im Vladeasa-Gebirge:

Pestera Onceasa: Skelettfunde vom ursus spelaeus / L 340 m / Portal dreieckig, Portalhöhe 4 m, - Breite 7,5 m / Grundriß
Pestera Alunului: L 150 m / Portalhöhe 4 m, -Breite 2 m

Höhlen auf dem Padis Platou:
Die grandiosesten karstischen Phenomäne aus Rumänien sind „Cetătile Ponorului" und der Galbenei Canyon.

Cetătile Ponorului: ein karstischer Komplex / Höhlensystem / L 2.050 m / Tiefe 201 m / Portalhöhe 73 m, -Breite 30 m / 8 m Wasserfall / 14 unterirdische Seen / z.B. See Nr. 6 hat eine Länge von 80 m / nach dem 7.ten See wird die größte Wandhöhe von über 100 m erreicht.
Das Galbenei Tal ist der rumänische "Grand-Canyon" schlechthin: im oberen Teil mit senkrechten, teilweise über 100 m hohen Wänden.

Höhlen im Galbenei Becken (Padis):

Pestera cu Aluviuni din Valea Galbenei: L 488 m / Grundriß
Pestera Dealul Varseci: L 440 m / Portalhöhe14 m, -Breite 15 m / Grundriß
Pestera din Peretele Gardului
Tunelul din Cheile Galbenei

Ghetarul Focul Viu: die Eishöhle „das lebendige Feuer" (durch Sonnenlichtspiegelungen am Gletscher / zweitgrößte Eishöhle von Rumänien, nach Scarisoara / 12.000 m³ Eis / 14 m dick / L 165 m / Grundriß
Ghetarul Bortig: nach Focul Viu der drittgrößte Gletscher von Rumänien / 30m tief
Pestera Padis: L 160 m / Tiefe 52 m
Pestera Sura Boghii: L 150 m /
Pestera Caput: erst 5 m Wasserfall, dann 30 m Wasserfall am Eingang / 1.873 m / Portalhöhe 6 m / Grundriß
Avenul Acoperit
Avenul Gemanata: L 2.437 m / Durchmesser 20 m / Tiefe 98 m
Avenul Negru: Durchmesser 50 m / Tiefe 119 m

Höhlen im „Groapa de la Barsa"- Becken (Padis):

Es ist ein geschlossenes Becken mit einer Länge von 2 km und einer Breite von 1 km. Auf einer Fläche von 1,79 km² sind 172 Doline und 17 Höhlen. Pestera Zapodie und Pestera Neagra sind miteinander durch Galerien von 10,8 km verbunden.
Pestera Neagra: L cca 3.000 m / Tiefe 110 m / Grundriß
Ghetarul de la Barsa: Eishöhle / L 2.750 m / Tiefe 112 m / 200 m besuchbar / Grundriß
Pestera de la Zapodie: L 12.048 m / Tiefe 120 m / 2 unterirdische Flüsse / Grundriß

Höhlen im Quellgebiet von Somesul Cald (Padis):

Cetatea Radesei: Tunnelform / L 260 m, 212 m unterirdisch + 48 m Canyon / Portalhöhe 15 m, -Breite 7 m / es wird kein Licht benötigt / 5 m Wasserfall am Zusammenfluß von Paraul Radeasa + Paraul Feredeu / Grundriß
Pestera Tunelul Mic
Pestera Moloh
Pestera cu Apa din Valea Somesului
Pestera Honu
Pestera Cuptorului
Pestera Pepii
Pestera Piatra Altarului: Naturdenkmal / geschützt / etwa 10 km NÖ der Klamm

 
     Fortsetzung     

westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten westkarpaten

 © 2010 - 2017 westkarpaten.ro 
  Integrator: GMI